Keine Kommentare

“Richtige” Wolken

Keine Wolke käme auf die Idee,

Um ihren Platz am Himmel zu kämpfen

Oder woanders hinzuziehen,

Wo der Wind sie hintreibt.

Sie hätte keine Angst davor

Mit anderen Wolken zu verschmelzen

Oder sich komplett aufzulösen.

Keine Wolke fände es wichtig,

Die Natur des Himmels verstehen zu wollen,

Damit sie eine “richtige” Wolke wäre.

Warum denken wir eigentlich,

Dass hier unten auf der Erde

Andere Gesetzmäßigkeiten gelten müssen?

Keine Kommentare

Himmel und Erde

Manchmal liest man, der Mensch sei das verbindende Element zwischen Himmel und Erde. Würde streben von unten nach oben.

Das stimmt vielleicht für den menschlichen Organismus. Für die Zeitspanne zwischen Geburt und Tod.

Was du tatsächlich bist, lässt Himmel und Erde jedoch erscheinen.

Du bist das Blau des Himmels und das Braun der Erde.

Du bist der Rahmen um jede menschliche Inkarnation.

Du warst hier, bevor dieser Planet entstand.

Du wirst hier sein, wenn diese Sonne verlischt.

Du brauchst keine Gute-Nacht-Geschichten mehr.

___
Bildnachweis: suze / photocase.com